Herzlich willkommen auf meiner Website

 

Man empfängt die Menschen immer nach ihrem persönlichen korrekten Auftritt, ihrem Äusseren also, und entlässt sie nach ihren persönlichen inneren Werten - nicht umgekehrt - das ist so - ob man will oder nicht! Es geht dabei nicht darum absolut perfekt zu sein - das ist kein Mensch - aber darum, jeden Tag ein kleines Bisschen besser zu werden.

Ich berate Sie und Ihre Führungskräfte - auch Film- und TV-Teams - in Imagefragen und Fragen des "optimalen persönlichen Auftritts", denn ganz sicher sind die Äusserlichkeiten eines Menschen an der Businessfront keine Nebensächlichkeit. Eine optimale Symbiose von äusseren und inneren Werten bilden eine unschlagbare Einheit. 

 
Heute aktuell:
 

Ein Mann der ein Mann ist, hat keinen Bart nötig – er benötigt kein Sekundär-Sexualattribut um genug „Mann“ zu sein. Zudem lehnen rund 50 % aller Leute einen Bart generell ab oder ziehen zumindest jemanden ohne Bart vor. Weshalb also das Risiko eingehen und diese mehr oder weniger unhygienische Modetorheit nachahmen? Zudem beklagen sich viele Damen wegen  Reizungen der Haut, für die kratzige Bärte wenig zuträglich sind. Also weg damit, Bärte wirken ohnehin nur mehr provinziell und haben keine „Klasse.“ Bei uns ist sauber und glattrasiert Trumpf - auch wenn es viele Bartträger nicht wahrhaben wollen.

 

 

Neuigkeiten

NO-GOES BEI VIELEN DAMEN UND HERREN - KEIN UNFALL, DENN NIEMAND KANN SCHLIESSLICH ALLES WISSEN!

31.10.2012 08:30
Klasse_No_goes_Damen_Herren.pdf (263,6 kB)

UEBER 50 % DER MENSCHEN LEHNEN BAERTE IN ALLEN ERSCHEINUNGSFORMEN GRUNDSAETZLICH AB!

26.10.2012 10:11
baerte_kolumne_2012.pdf (306 kB)

EIN KORREKTER BUSINESS-AUFTRITT - NON-VERBALE KOMMUNIKATION DER SUPERLATIVE!

26.10.2012 10:10
Klasse_Sind_Aeusserlichkeiten_unwichtig.pdf (263,6 kB)
<< 1 | 2 | 3 | 4